Warum japanische Frauen länger jung bleiben

 

Dieses Buch von Naomi Moriyama und William Doyle enthält wertvolle Informationen über die japanische Lebensart, interessante Fakten zu der besseren Gesundheit der Japaner und leckere Rezepte. Naomi Moriyama erzählt unter anderem von ihrer Kindheit in Japan und den Ernährungs-Schock den sie quasi erlitt, als sie in die USA gezogen ist mit XXL-Portionen und ständigen Take-Aways. Man kann sich richtig in sie hineinfühlen und man bekommt ein tolles Gefühl für die japanische Lebensart, bei der die Ernährung ganz essentiell ist. Die Rezepte befinden sich nicht in einem gesonderten Abschnitt, sondern tauchen immer wieder zwischen den Kapiteln vereinzelt auf. Am Ende des Buches befindet sich jedoch auch ein Rezeptregister, womit man sie alle schnell wiederfinden kann.

Tags: 

Bild: