Kokosöl

 

Kokosöl - ein Wundermittel der Natur

Vielleicht kennen Sie Kokosöl bereits aus der asiatischen Küche, denn dort ist es sehr beliebt aufgrund seiner Hitzebeständigkeit. Kokosöl lässt sich wegen seiner hohen Anzahl an gesättigten Fettsäuren sehr hoch erhitzen, ohne das das Öl verbrennt und dadurch schädliche Stoffe entstehen (anders als Beispielsweise bei Olivenöl). Je mehr gesättigte Fettsäuren ein Öl enthält, desto höher liegt dessen Rauchpunkt. Daher ist Kokosöl besonders zum Braten und frittieren geeignet.